Roger Fritz (1936) - Romy Schneider als Pupé in Boccaccio 70, 1961.

Beschreibung
Roger Fritz (1936) - Romy Schneider als Pupé in Boccaccio 70, 1961.
Silbergelatineabzug - Handsigniert

Roger Fritz (1936), Romy Schneider als Pupé in Boccaccio 70, 1961.

Silbergelatineabzug auf Barytpapier, 48 x 35 cm auf 51 x 39,5 cm.
Provenienz: Grauwert, Hamburg; Sammlung Berlin.

Verso signiert.

Biografie
Roger Fritz, 1936 in Mannheim geboren, machte zunächst eine Ausbildung zum Großhandelskaufmann, bevor er Anfang der 1950er Jahre den Fotografen Herbert List kennenlernte und als dessen Assistent begann, selbst zu fotografieren. In den Jahren 1954 und 1956 gewinnt Fritz Preise auf der Photokina, die ihm eine professionelle Laufbahn ermöglichen. Er arbeitet für verschiedene Zeitschriften, studiert zwei Jahre lang an der UFA-Nachwuchsschule für Schauspiel und Regie und weitet seine berufliche Tätigkeit auf die Filmbranche aus. Nach seinem ersten Kurzfilm, der 1961 mit dem Bundesfilmpreis ausgezeichnet wird, folgen zahlreiche weitere Spielfilme und Fernsehserien. Roger Fritz gilt als einer der renommiertesten deutschen Fotografen. Er lebt und arbeitet in München.

Am 22. Mai 2021 findet in Berlin begleitend zur Auktion eine Auktionsshow statt. Verfolgen Sie diese mit dem folgenden Link, den Sie in Ihren Browser kopieren:

https://vimeo.com/event/957163

Der RCGK ist für diese Auktion im Auftrag und auf Rechnung für den Kéré Foundation e.V. tätig.

Los-Details
Objekt
Fotografie
Künstler
Roger Fritz (1936)
Titel des Kunstwerks
Romy Schneider als Pupé in Boccaccio 70, 1961.
Periode
1960-1969
Technik
Silbergelatineabzug
Signatur
Handsigniert
Zustand
Guter Zustand
Gesamtgröße
48×0×35 cm
Noch nicht angemeldet?
Erstellen Sie Ihr kostenloses Catawiki-Benutzerkonto und bieten Sie jede Woche auf 65.000 besondere Objekte.
oder Einloggen