Um Gebote abgeben zu können, müssen Sie sich Einloggen oder ein Kostenloses Konto erstellen.

Tut uns leid, dieses Los ist nicht mehr aktiv!

Louis Apcher [avec envoi] - Les Dupuy de la Grandrive. Leurs Papeteries de la Grandrive et Barot - 1937

Louis Apcher [avec envoi] - Les Dupuy de la Grandrive. Leurs Papeteries de la Grandrive et Barot - 1937

Beschreibung
Louis Apcher [avec envoi] - Les Dupuy de la Grandrive. Leurs Papeteries de la Grandrive et Barot - 1937
Biografie, Drucken, Typografie, Bibliophilie für mechanische Kunst - Anzahl: 1 - Limitierte Auflage, Nummerierte Ausgabe, Signiert vom Author - Buch

Seltene Erstausgabe, gedruckt in nur 350 Exemplaren, nur die ersten 50 Exemplare des Kopfdrucks auf pur fil Lafuma sind nummeriert, dies ist bei diesem Exemplar mit der Nummer Nr. 3 der Fall (die 300 folgenden auf Satinpergament).

Referenzbiografie über die Dupuy de la Grandrive, eine große Familie von Papiermachern, die in der Region Ambert, Puy-de-Dôme, ansässig ist.

Exemplar, angereichert mit einer lebendigen handschriftlichen Widmung des Autors an seine Tochter Lucile Apcher: „ce livre où j'au mis le meilleur de moi-même et que je lui donne pour qu'elle conserve comme un témoignage de mon Zuneigung. Il lui rappellera ce que furent nos ancêtres , les Dupuy de La Grandrive et leur vie rude et souvent pénible, mais pleine d'honneur, de probité et de pieté. Je veux espérer qu'elle ne le lira pas sans plaisir ni fierté."

Arbeit illustriert mit Platten in Repro. in schwarz und Zahlen im Text. Eine Reproduktion in 5 Zuständen ist enthalten, auf Papier mit anderer Konsistenz und Farbe, das Zeichen der Granddrive-Hersteller erscheint außerhalb des Textes gegenüber Seite 54.

Taschenbuch, bedruckter Umschlag. Verblasster Rücken, entlang des zweiten Gelenks falten. Innen frisch. In sehr gutem Gesamtzustand.

„Die Familie Dupuy prägte das Papiergeschäft der Grand'Rive-Mühle ab dem 17. Jahrhundert mit der Installation von Thomas Dupuy im Jahr 1676. 1699 hatte die Papierfabrik etwa hundert Mitarbeiter. Mit sieben Rädern war die Mühle außergewöhnlich in ihrer Produktionskapazität und der Qualität des produzierten Papiers. Dieses mit Wasserzeichen versehene Papier, das für seinen Weißgrad bekannt ist, wurde sogar für einige der Tafeln von Diderots Encyclopédie verwendet. Es wurde auch als Träger für Karten von Westindien oder Kanada verwendet, die noch heute in der Nationalbibliothek aufbewahrt werden. Es wird häufiger für Gravuren, Zeichnungen, Thesen verwendet ... Die Papiermühlen von Dupuy in Grand'Rive gelten außerdem als die wichtigste Papierfabrik der Auvergne im 18. Jahrhundert.“ (siehe lamontagne.fr).

Louis Apscher

Les Dupuy de la Granddrive. Leurs Papeteries de la Granddrive et Barot; Ihr Elternteil, l'Intendant du Canada Claude-Thomas Dupuy

Paris, Gaston Saffroy, 1937

Oktav (25 x 16 cm) ; 151 S.

Los-Details
Objekt
Buch
Anzahl der Bücher
1
Thema
Biografie, Drucken, Typografie, Bibliophilie für mechanische Kunst
Autor/ Illustrator
Louis Apcher [avec envoi]
Buchtitel
Les Dupuy de la Grandrive. Leurs Papeteries de la Grandrive et Barot
Zustand
Sehr gut
Erscheinungsjahr (ältestes Objekt)
1937
Ausgabe
Erstauflage
Sprache
Französisch
Originalsprache
Ja
Besonderheiten
Limitierte Auflage, Nummerierte Ausgabe, Signiert vom Author
Anzahl der Seiten
151
Abmessungen
25×16 cm
Noch kein Catawiki-Konto?
Erstellen Sie einfach ein kostenloses Konto und entdecken Sie jede Woche 65.000 besondere Objekte in unseren Auktionen.
oder