Um Gebote abgeben zu können, müssen Sie sich Einloggen oder ein Kostenloses Konto erstellen.

Tut uns leid, dieses Los ist nicht mehr aktiv!

Théophile Gautier - L'Eldorado ou Fortunio L'Eldorado ou Fortunio - 1880

Théophile Gautier - L'Eldorado ou Fortunio L'Eldorado ou Fortunio - 1880

Beschreibung
Théophile Gautier - L'Eldorado ou Fortunio L'Eldorado ou Fortunio - 1880
Literatur - Anzahl: 1 - Buch

Gautier (Theophile)

L'Eldorado ou Fortunio von Théophile Gautier, veröffentlicht nach der Erstausgabe.

Paris, gedruckt für die Amis des Livres von Motteroz, 1880.

1 großer Oktavband (25 x 15,5 cm), olivfarbener Vollmaroquin-Einband mit rotem Maroquin (zeitgenössischer Einband von Chambolle-Duru), Einbände und Rücken erhalten, verzierter gerippter Rücken, vergoldeter Titel, vergoldete Filetrollen und dreifache Filetrahmen auf den Einbänden , vergoldete Doppelfilets an den Deckelrändern, vergoldete Filetrollen und Filets innen, alle Kanten vergoldet, Exlibris aus der Bibliothek von "Paul Villeboeuf", [4]-v-[1]-243 Seiten (komplett). Leicht isolierter Rücken. Trotzdem in sehr gutem Zustand.

Auflage 115 Exemplare, davon die Nummern 1 bis 100 mit den Namen der Abonnenten (Exemplar Nr. 99 - M. Dupuich).

Hervorragende Bindung von Chambolle-Duru. René Victor Chambolle (1834-1898) und Hippolyte Duru (1803-1884), entweder in Partnerschaft oder allein, waren französische Buchbinder. Die Zusammenarbeit der beiden Buchbinder geht auf das Jahr 1861 zurück, ihre Unterschrift besteht seither aus der Kombination ihrer beiden Namen „Chambolle-Duru“. Sie erlangten im späten 19. Jahrhundert unter Bibliophilen große Berühmtheit, insbesondere durch den Herzog von Aumale, Henri d'Orléans, der ihnen 1862 das Recht verlieh, unter den 180 Kunstbüchern aufgeführt zu werden, die in seinem Kabinett im Schloss ausgestellt sind de Chantilly, für die Mitglieder des Fine Arts Club of Twickenham.

Luxusausgabe, illustriert von Millius mit 12 aus dem Text gezeichneten und geätzten Kompositionen in doppeltem Abzug und 81 Zeichnungen von Avril (27 Fleurons, 27 Culs-de-Lampe, 27 Zierinitialen) in zwei Versionen auf chinesischem Papier.

Théophile Gautier (1811-1872) war ein französischer Dichter, Schriftsteller und Kunstkritiker.

Fortunio ist ein Roman von Théophile Gautier, der vom 28. Mai bis 14. Juli 1837 zuerst als L'Eldorado als Fortsetzungsband in der Zeitung Le Figaro und dann 1838 als Buch unter dem Namen Fortunio veröffentlicht wurde. Seitdem wurde er neu aufgelegt viele Male.

Ein schönes Exemplar.

Los-Details
Objekt
Buch
Anzahl der Bücher
1
Thema
Literatur
Autor/ Illustrator
Théophile Gautier
Buchtitel
L'Eldorado ou Fortunio L'Eldorado ou Fortunio
Zustand
Sehr gut
Erscheinungsjahr (ältestes Objekt)
1880
Ausgabe
Bebilderte Ausgabe
Sprache
Französisch
Originalsprache
Ja
Anzahl der Seiten
454
Abmessungen
25×15.5 cm
Noch kein Catawiki-Konto?
Erstellen Sie einfach ein kostenloses Konto und entdecken Sie jede Woche 65.000 besondere Objekte in unseren Auktionen.
oder