Um Gebote abgeben zu können, müssen Sie sich Einloggen oder ein Kostenloses Konto erstellen.

Tut uns leid, dieses Los ist nicht mehr aktiv!

Martin Fumée / Nicolas de Mercoeur - Histoire generalle des troubles de Hongrie et Transilvanie - 1608

Martin Fumée / Nicolas de Mercoeur - Histoire generalle des troubles de Hongrie et Transilvanie - 1608

Äußerst seltene, zu Beginn des 17. Jahrhunderts erschienene Ausgabe dieses wichtigen Werks zur Geschichte Ungarns und des Osmanischen Reiches, das erstmals 1594 veröffentlicht wurde; des Schriftstellers und Historikers Martin Fumée (ca. 1540- ca. 1590).

Das Werk wurde 1600 auch in englischer Sprache in London veröffentlicht (Apponyi 655).

Komplett mit zwei Büchern in einem Band. Das zweite ist mit 6 gravierten Faltkarten mit Schlachtplänen zwischen den Türken und den Ungarn geschmückt. Außergewöhnliche Karten, die die beiden Armeen in voller Aktion zeigen (Soldaten in Formation, angreifende Kavalleristen, Kanoniere...).

Diese Chronik stellt Ungarn und Siebenbürgen im Detail vor und diskutiert dann die Vorgeschichte und Ursachen der Türkenkriege; zeichnet die Geschichte Ungarns seit dem Tod Ludwigs II. im Jahr 1526 (Schlacht bei Mohács) und der 150-jährigen türkischen Besetzung nach, die mit dem Fall der Budaer Burg 1541 begann, mit der Vorherrschaft der Habsburger im Norden und Westen die darauf folgende Unabhängigkeit Siebenbürgens. Ein großer Teil des Inhalts betrifft den Konflikt mit den Feldzügen der Türken und Suleimans.

Das zweite Buch (Histoire universelle des Guerres du turc, Depuis ...) wurde von Nicolas de Montreux (1561-1608), Bibliothekar des Herzogs von Mercœur, herausgegeben. Es beschreibt eindrucksvoll die Ereignisse des Fünfzehnjährigen Krieges im Detail und insbesondere die Feldzüge des Herzogs von Mercoeur.

Vollpergament mit Recouvrement (zeitgenössischer Einband). Handschriftlicher Titel auf dem Rücken.

Gute Kopie. Geschwärztes Pergament. Eine Lautstärke. Innen frisch, selten stockfleckig, Blätter teils gebräunt, 5 der 6 Tafeln haben jeweils einen kleinen Einriss vom Rand ausgehend (4 bis 10 cm), ohne dass etwas fehlt. Sehr gutes Exemplar aus dem 17. Jahrhundert, in guter Frische-Erhaltung.

Martin Fumée, Knappe von Mary le Chastel, einer hochrangigen französischen Aristokratin, stützte seine Beschreibung der Schlacht von Mohács auf die Arbeit von István Brodarics (1470-1539), Conflictu Hungarorum Turcis ad Mohacz, Krakau, 1527, der in der Gesellschaft des unglücklichen Ludwig II. (1506-1526) war Augenzeuge der Vernichtung der ungarischen Armee durch osmanische Truppen im Jahr 1526. Fumées Hauptquelle für die Ereignisse nach der Schlacht war wahrscheinlich Ascanio Degli Hortensii“ (Horvath S. 26).

Martin Fumée / Nicolas de Mercoeur
Histoire generalle des problems de Hongrie et Transilvanie, contenant la poyable perte et ruyne de ces royaumes et des guerres advenues de ce temps en iceux zwischen Chrestiens et les Turcs. Avec les furieuses rencontres des deux armées en diverse temps: Le success d’icelles, changemens d’ Estats et Gouvernements, Sièges de Villes, assauts généraux, place assaillies, prises et reprises, et defences d’icelles.
Paris, Robert Foüet, 1608
Großer Oktav (25 x 18 cm); 6 Bll. 301 S. 15 Bll. (Tisch) - 10 Bll. 1036 S. 24 Bll.

Histoire, Militaria, Cartes, Hongrie, Louis II, Turquie, Osmanen, Soliman

Objekt Buch
Anzahl der Bücher 1
Thema Geschichte, Illustriert, Karten, Osmanen, Ungarn, Ludwig II., Suleiman, Türkei, Militärgeschichte, Militaria
Autor/ Illustrator Martin Fumée / Nicolas de Mercoeur
Buchtitel Histoire generalle des troubles de Hongrie et Transilvanie
Zustand Gut
Erscheinungsjahr (ältestes Objekt) 1608
Ausgabe Bebilderte Ausgabe
Sprache Französisch
Originalsprache Ja
Bindung Pergament
Anzahl der Seiten 1036
Abmessungen 25×18 cm
Noch kein Catawiki-Konto?
Erstellen Sie einfach ein kostenloses Konto und entdecken Sie jede Woche 65.000 besondere Objekte in unseren Auktionen.
oder