Um Gebote abgeben zu können, müssen Sie sich Einloggen oder ein Kostenloses Konto erstellen.

Tut uns leid, dieses Los ist nicht mehr aktiv!

Gabor Szabo - Dreams LP (Black Vinyl) - LP Album - Stereo - 1968

Gabor Szabo - Dreams LP (Black Vinyl) - LP Album - Stereo - 1968


Die lang erwartete Neuauflage des besten Albums der seltenen östlichen und psychedelischen Jazz-LP des berühmten ungarischen Gitarristen.
Exklusive Bonustracks von der Single 7” 1969.
Remastert von Martin Bowes in den Cage Studios (UK).
Fans von Grant Green, John Abercrombie, Pat Martino, Joe Pass, Wes Montgomery, Tal Farlow.
Ultimatives Sammlerstück für diejenigen, die tief in Jazzmusik und Gitarrenmusik versunken sind.
Erhältlich als limitierte CD und VINYL mit Original-Artworks.

Die lang erwartete Neuauflage der seltenen östlichen und psychedelischen Jazz-LP des berühmten ungarischen Gitarristen, die ursprünglich 1968 veröffentlicht wurde. Die erste, erweiterte Ausgabe mit 2 Bonustracks: Radioversion von Fire Dance / Ferris Wheel von der Single 7” 1969.

Die 8-seitige Deluxe-Digipak-CD und das Gatefold-Vinyl werden mit langen, exklusiv geschriebenen inneren Notizen des berühmten Forschers und Biografen Douglas Payne geliefert.

Remastert von Martin Bowes in den Cage Studios (Großbritannien).

Gabor Szabo war einer der originellsten Gitarristen der 1960er Jahre, der sein Erbe der ungarischen Volksmusik mit einer tiefen Liebe zum Jazz mischte und einen unverwechselbaren, weitgehend autodidaktischen Sound schuf. Szabo wurde am 8. März 1936 in Budapest geboren und wurde von einem Roy Rogers-Cowboy-Film dazu inspiriert, im Alter von 14 Jahren mit dem Gitarrespielen zu beginnen. Er spielte oft in Dinnerclubs und verdeckten Jam-Sessions, während er noch in seiner Heimatstadt lebte. Er floh im Alter von 20 Jahren am Vorabend des kommunistischen Aufstands aus seinem Land und machte sich schließlich auf den Weg nach Amerika, um sich mit seiner Familie in Kalifornien niederzulassen.

Er besuchte das Berklee College (1958-1960) und trat 1961 dem innovativen Quintett von Chico Hamilton mit Charles Lloyd bei. Auf Drängen von Hamilton schuf Szabo einen höchst unverwechselbaren Sound; bei komplizierten, fast freien Läufen so agil, wie er in melodischen Passagen inspiriert klingen konnte. Szabo verließ die Hamilton-Gruppe 1965, um dem Pop-Jazz des Gary McFarland-Quintetts und der Energiemusik von Charles Lloyds feurigem und unterschätztem Quartett mit Ron Carter und Tony Williams seinen Stempel aufzudrücken.

Szabo startete 1966 eine Solokarriere und nahm das außergewöhnliche Album Spellbinder auf, das viele inspirierende Momente hervorbrachte, und „Gypsy Queen“, der Song Santana, wurde 1970 zu einem großen Hit. Szabo gründete ein innovatives Quintett (1967-1969) mit der brillante, klassisch ausgebildete Gitarrist Jimmy Stewart und nahm in den späten 60er Jahren viele bemerkenswerte Alben auf. Das Aufkommen der Rockmusik (insbesondere George Harrison, Eric Clapton und Jimi Hendrix) führte dazu, dass Szabo mit Feedback und kommerzielleren Formen des Jazz experimentierte.

In den 70er Jahren trat Szabo regelmäßig an der Westküste auf und hypnotisierte das Publikum mit seinem bezaubernden, fesselnden Stil. Ab 1970 verfiel er in einen kommerziellen Groove, obwohl Platten wie Mizrab gelegentlich seine nahtlosen Jazz-, Pop-, Zigeuner-, indischen und asiatischen Fusionen enthüllten. Szabo hatte seine Heimat in den 70er Jahren mehrmals besucht und Möglichkeiten gefunden, mit einheimischen Talenten brillante Leistungen zu erbringen. Bei seinem letzten Besuch wurde er ins Krankenhaus eingeliefert und starb 1982 kurz vor seinem 46. Geburtstag.

Mehr als 3 Künstler/ Bands Nein
Künstler/Band (maximal 3) Gabor Szabo
Mehrere Titel Nein
Albumtitel Dreams LP (Black Vinyl)
Stückzahl 1
Medienquelle LP Album
Erscheinungsland USA
Erscheinungsjahr (ältestes) 1968
Zustand Excellent (EX)
Pressung Stereo
Enthält Original innere Schutzhülle, Poster
Plattenfirma SKYE Records
Plattenfirmen-Nummer SK-7
Noch kein Catawiki-Konto?
Erstellen Sie einfach ein kostenloses Konto und entdecken Sie jede Woche 65.000 besondere Objekte in unseren Auktionen.
oder