Um Gebote abgeben zu können, müssen Sie sich Einloggen oder ein Kostenloses Konto erstellen.

Tut uns leid, dieses Los ist nicht mehr aktiv!

Ovidius - P. Ovidii Nasonis Opera omnia - 1662

SCHÖNE ILLUSTRIERTE AUSGABE MIT 15 FEIN GRAVURTEN KUPFERPLATTEN UND DEM PORTRÄT DES AUTORS
Eine Sammlung von Ovids ersten beiden Büchern, Heroidum, de Arte Amandi &c. und dann die Metamorphosen, zwei Dreierbände, die mit großen ganzseitigen Drucken illustriert sind, in denen die verschiedenen Transformationen der Charaktere, die Zustand, Geschlecht und Spezies ändern, dargestellt werden.
Eines der berühmtesten Bücher der Universalgeschichte der Literatur.
Seltene Ausgabe. Brunet IV, 272. Eine schöne Ausgabe des 17. Jahrhunderts.

INHALT
Einige der berühmtesten und wichtigsten Werke von Ovid: Heroidum epistolae; Amorum Libri 3; De arte amandi libri 3 ; De remedio amoris libri 2 ; De medicamine faciei; Nux ; Somnium; Pulex & Philomela, Metamorphoseon

Publius Ovidius Naso, einfach als Ovid bekannt (Sulmona, 43 v. Chr. - Tomi, 17 oder 18 n. Chr.), War ein römischer Dichter, einer der führenden Vertreter der lateinischen Literatur und der elegischen Poesie.
Er war Autor zahlreicher Werke, deren Korpus traditionell in drei Abschnitte gegliedert ist. Der erste Abschnitt, der zwischen 23 v. Chr. und 2 n. Chr. angesiedelt ist, umfasst die elegischen Werke des Liebesthemas und umfasst die Amores, die Heroiden (Epistulae heroidum) und die Reihe der erotisch-didaktischen Elegien. Die zweite der Metamorphosen, ein episch-mythologisches Gedicht, das sich auf das Phänomen der Metamorphose konzentriert. Durch dieses Werk, das kurz vor dem Exil im Jahr 8 n. Chr. vollendet wurde, hat Ovid zahlreiche mythologische Geschichten und Erzählungen der griechischen und römischen Klassik berühmt gemacht und der Nachwelt überliefert.

Ovids Ruhm war zu Lebzeiten so groß wie in den Jahrhunderten nach seinem Tod: Dante Alighieri, Francesco Petrarca, Giovanni Boccaccio, Ludovico Ariosto, William Shakespeare, Giambattista Marino und Gabriele D'Annunzio griffen unter anderem seine Themen auf oder ahmten seinen Stil nach .

Zustandsbericht:
Halbledereinband aus späterer Zeit, Titel und Autor in Gold auf dem Rücken gedruckt. Besitzersignatur und Wachsstempel auf dem Titelblatt der beiden Bände, 2 Bde. von 3. Fein gravierte Titelbilder, typografische Marke auf dem Titelblatt, Porträt des Autors auf der Rückseite von *8 in Bd. I, mit 15 ganzseitigen kupfergestochenen Tafeln in Bd.l II. Ein charmantes Exemplar in ausgezeichnetem Zustand. Vol. I 11 cc.nn. (mit erster gestochener Titelseite und Ovid-Porträt), 667 (1); 9 cc.nn. Vol. II 4 cc.nn. (einschließlich aufgelegtem gestochenem Titelblatt), 832 S., 16 cc.nn. Mit 15 eingesteckten Tafeln fein in Kupfer graviert; typografische Marke auf der Titelseite des ersten Bandes gedruckt. Holzschnitt-Friese und Drop-Caps.

VOLLSTÄNDIGE TITEL & AUTOREN
P. Ovidii Nasonis Omnia-Oper
Lugduni Batavorum, Apud P. Leffen, 1662
Ovid

Objekt Buch
Anzahl der Bücher 2
Thema Gesamtausgaben, Poesie
Autor/ Illustrator Ovidius
Buchtitel P. Ovidii Nasonis Opera omnia
Zustand Gut
Erscheinungsjahr (ältestes Objekt) 1662
Ausgabe Bebilderte Ausgabe
Sprache Latein
Originalsprache Ja
Verlag Lugduni Batavorum, Apud P. Leffen,
Bindung Halbleder
Besonderheiten tipped in plate- Illustration
Anzahl der Seiten 1642
Abmessungen 212×145 mm
Noch kein Catawiki-Konto?
Erstellen Sie einfach ein kostenloses Konto und entdecken Sie jede Woche 65.000 besondere Objekte in unseren Auktionen.
oder