Um Gebote abgeben zu können, müssen Sie sich Einloggen oder ein Kostenloses Konto erstellen.

Tut uns leid, dieses Los ist nicht mehr aktiv!

Signé; [Pierre-Louis Rœderer] - Comédies historiques [...] suivie de La Mort de Henri IV [Reliure aux armes de Charles Demandre] - 1827

Signé; [Pierre-Louis Rœderer] - Comédies historiques [...] suivie de La Mort de Henri IV [Reliure aux armes de Charles Demandre] - 1827

Ein interessantes Exemplar, gebunden mit dem Wappen von Charles Demandre (1805-1875), bekannt als "Charles de Mandre", einem Dichter und Philographen.

Seine Bibliothek wurde in Paris, Maison Silvestre, 28 rue des Bons-Enfants, Zimmer Nr. 1, erster Stock, vom 31. Januar bis 9. Februar 1887 verkauft. Der Katalog wurde von Lorédan Larchey erstellt: Catalog des livres et autographes composant la bibliothèque de feu M.Ch. de Mandre (Paris, A. Claudin, 1887, Duodecimo, [4]-314-[2] S., 1.714 Lose).

Sein Exlibris erscheint auch auf der Titelseite: Ovale Kartusche, gekrönt von einer Grafenkrone und links gehalten von einem geflügelten Geist; An der Spitze des Schildes trennt eine Muschel die Beschriftung "Aliquid in minimo" in zwei Teile. Kleine Ornamente, auf der rechten Seite reichlicher als Stütze, umgeben den Schild und die Legende darunter: „Exlibris C. de Mandre“. Wappen: „D’azur, à la bande d’or, accompagnée de sept billettes de même, posées 2 et 2 à senestre et 1 et 2 à dextre“. (Histoire-bibliophilie.blogspot.com)

Auch dieses Exemplar wird durch eine signierte handschriftliche Widmung des Autors an den französischen Chemiker und Naturwissenschaftler Louis Lefèvre-Gineau (1751-1829) aufgewertet: „a Monsieur Lefèvre Gineau de la part de M. Roederer“ auf dem Titelblatt.

Erste Sammelausgabe dieser Sammlung von 3 Komödien, bestehend aus: Le marguillier de Saint-Eustache, Le Fouet de nos pères und Le diamant de Charles Quint, jeweils erstmals gedruckt 1818 und 1826 für die beiden anderen. Ihnen folgt die Erstausgabe von La Mort de Henri IV.

Brauner Halbchagrin-Einband der Zeit mit Wappen, verehrtem Rücken, blindgeprägten Fächern, goldgeprägtem Titel und Autor. - Einbände in gutem Zustand. Leichte Mängel: gealterter Rücken, Reibung an den Kanten und Ecken des Einbands. Fein und vereinzelt stockfleckig, schönes Exemplar.

Unterzeichnet; [Pierre-Louis Röderer]
Comédies historiques. Nouvelle édition, suivie de La Mort de Henri IV, fragment d'histoire dialogué.
Paris, Impr. Lachevardière Fils, 1827.
Oktav (21 x 13 cm); xxxj-402 Seiten.

Der in Metz geborene Pierre-Louis Rœderer (1754-1835) erwarb nach seinem Studium der Rechtswissenschaften 1780 eine Stelle als Ratsmitglied im Parlament dieser Stadt. Als Staatsanwalt für das Departement Seine führte er Ludwig XVI die Nationalversammlung am 10. August 1792. Angeklagt, musste er sich bis Thermidor verstecken. Er beteiligte sich sehr aktiv am Staatsstreich von 18 Brumaire und dann an der Ausarbeitung der Verfassung des Jahres VIII. Als Ergebnis seiner Taten wurde er zum Vorsitzenden der Innenabteilung des Staatsrates ernannt. Im Januar 1800 wurde er zum bevollmächtigten Minister ernannt und ging in die Schweiz; dann wurde ihm 1803 das Senatorenamt von Caen verliehen. Drei Jahre später wurde er Finanzminister von Hieronymus Bonaparte, König von Neapel. Nach dessen Abgang nahm er seinen Platz im Senat ein. 1810 wurde er zum Staatssekretär des Großherzogtums Berg ernannt. Während der Hundert Tage entsandte ihn Napoleon als außerordentlichen Kommissar mehrerer Militärdivisionen. Während der Zweiten Restauration wurde er von jeglicher öffentlichen Verantwortung ausgeschlossen. Er zog sich in sein Haus in Bois-Roussel in Orne zurück und schrieb Werke über Geschichte und Theaterstücke. Unter der Julimonarchie wurde er Mitglied der Pairskammer und blieb es bis zu seinem Tod.

Objekt Buch
Anzahl der Bücher 1
Thema Literatur, Ohne Mindestpreis, Theater
Autor/ Illustrator Signé; [Pierre-Louis Rœderer]
Buchtitel Comédies historiques [...] suivie de La Mort de Henri IV [Reliure aux armes de Charles Demandre]
Zustand Gut
Erscheinungsjahr (ältestes Objekt) 1827
Ausgabe Neuauflage
Sprache Französisch
Originalsprache Ja
Besonderheiten Anders- siehe Beschreibung, Signiert vom Author
Anzahl der Seiten 402
Abmessungen 21×13 cm
Noch kein Catawiki-Konto?
Erstellen Sie einfach ein kostenloses Konto und entdecken Sie jede Woche 65.000 besondere Objekte in unseren Auktionen.
oder