Geschichte

Die 10 teuersten Gemälde, die je verkauft wurden

In den letzten Jahren wurden bei Auktionen so einige neue Rekorde aufgestellt und andere gebrochen: die teuersten Gemälde, die je verkauft wurden, haben neue Dimensionen angenommen. Für alte und moderne Kunstwerke sagen Kunstexperten in der Regel sehr hohe Preise voraus, manchmal lässt es sich aber nicht vorhersehen, welch unglaubliche Preise Sammler bereit sind zu investieren, wenn Sie ein Meisterwerk Ihres Lieblingskünstlers unbedingt haben wollen. Dies sind die Top 10 der teuersten Gemälde, die je verkauft wurden... bis jetzt.

10. „No 5, 1984“, Jackson Pollock - 109 Millionen Euro
Das erste Kunstwerk ist „No. 5, 1984’; bekannt als eines der schönsten Stücke von Pollock. Mit seinen gelben und braunen expressionistischen Tropfen gilt es als eines der Hauptwerke des Expressionismus. Dieses Kunstwerk wurde für 109 Millionen Euro verkauft. Man sagt, dass das Bild 2006 von dem mexikanischen Finanzier David Martinez gekauft wurde, dieser bestreitet das aber. Dieses Werk hat damals den Rekord des teuersten verkauften Gemäldes gebrochen und dieser hielt bis 2011.


Quelle: Jackson Pollock

9. „No. 6 (Violet, Green and Red)“, Mark Rothko - 140 Millionen Euro
Die bunten, trüben Farben in „No.6“ sind absolut typisch für das Portfolio von Rothko. Für 140 Millionen Euro wurde das Bild im Jahr 2014 vom russischen Milliardär Dmitry Rybolovlev gekauft. Über 10 Jahre lang hielt das Gemälde von Rothko den Rekord der Auktionspreise.


Quelle: Art.com
8. „Nu couché“, Amedeo Modigliani - 158 Millionen Euro

Das Werk „Nu couché“ (oder: Liegender Akt) wurde 1917-1918 von Modigliani gemalt. Es ist eines seiner berühmtesten Werke und auch dementsprechend beliebt, als es 2015 auf den Markt kam. Verkauft wurde das Bild für 158 Millionen Euro an den Milliardär und Investor Lui Yiqian.


7. „Pendant portraits of Maerten Soomans and Oopjen Coppit“, Rembrandt - 160 Millionen Euro
Diese beiden Hochzeitsporträts wurden von zwei Museen gemeinsam gekauft. Im Jahr 2015 brachten das Rijksmuseum in Amsterdam und der Louvre in Paris insgesamt 160 Millionen Euro zusammen, um die beiden Werke zu erstehen: ein Rekordpreis für Werke von Rembrandt. Beide Stücke sind wahre Meisterwerke und demnach auch eine große Bereicherung für die französisch-niederländischen Museumssammlungen. Abwechselnd zeigen beide Museen diese erstaunlichen Werke, natürlich neben vielen anderen Kunstwerken.

6. „Les Femmes d’Alger (“Version O”)“, Pablo Picasso - 161 Millionen Euro
Picassos Arbeiten werden das Interesse von Kunstkäufern nie verlieren. „Les Femmes d’Alger“ ist eine Serie, die aus 15 Gemälden besteht. Diese wurden im Laufe der Jahre einzeln verkauft. Die „Version O“ war das letzte Bild dieser Serie und galt für lange Zeit als der wichtigste Picasso, der sich im Privatbesitz befand. Kein Wunder also, dass es einen unglaublichen Erlös von 161 Millionen Euro erzielte, als es 2015 auf den Markt kam. Verkauft wurde das begehrte Werk an Hamad bin Jassim bin Jaber Al Thani, den ehemaligen Premierminister von Katar.

Quelle: Verve Magazine

5. „When Will You Marry?“, Paul Gauguin - 162 Millionen Euro
„When Will You Marry?“ wurde im Jahr 1892 erstellt und zeigt im berühmten Farbschema von Gauguin zwei Tahitianerinnen. Das Kunstwerk wurde für 162 Millionen Euro an einen Sammler aus Katar verkauft. Gauguin gilt als einer der Gründer der modernistischen Kunstbewegung. Es ist daher kaum überraschend, dass dieses Werk für einen derartig hohen Preis seinen Besitzer wechselte.

4. „The Card Players“, Paul Cézanne - 173 Millionen Euro
Dieses Gemälde zeigt zwei Männer der Arbeiterklasse, die gemeinsam Karten spielen. Es gilt als Eckpfeiler der Kunst von Cézanne in seinen letzten Jahren. Dieses Bild ist Teil einer Serie aus fünf Gemälden. Die anderen vier sind in Sammlungen von Weltklasse untergebracht; dieses Teilstück der Reihe ist das einzige in privatem Besitz. Dieses Meisterwerk wurde von der königlichen Familie Katars im Jahre 2011 für 173 Millionen Euro erstanden und befindet sich in deren privater Sammlung von Kunstwerken.

3. „Number 17A“, Jackson Pollock - 177 Millionen Euro
Dieses wunderschön farbige Tropfengemälde ist ein wunderbares Beispiel für Pollocks abstrakten Expressionismus. Das Werk wurde im September 2015 vom Hedgefond-Milliardär Kenneth Griffin gekauft; zusammen mit dem nächsten Kunstwerk in dieser Liste. Heute kann man dieses Werk übrigens im Kunstinstitut im amerikanischen Chicago bewundern.

Quelle: Noise Break

2. „Interchange“, Willem de Kooning - 266 Millionen Euro
Als das Werk „Interchange“ von Willem de Kooning im Jahr 2015 für 266 Millionen Euro versteigert wurde, hat es den Rekord für das teuerste Gemälde, das je verkauft wurde, gebrochen. Kenneth Griffin, der auch das Bild „Number 17a“ von Jackson Pollock kaufte, kaufte „Interchange“ zur gleichen Zeit. Der Grund, warum er so viel für die Arbeit bezahlte, ist, weil es die wichtigen Übergangsphasen zum abstrakten Expressionismus in De Koonings Gesamtwerk darstellt.

Quelle: Wikipedia

1.  „Salvator Mundi“, Leonardo Da Vinci - 382 Millionen Euro
Niemand konnte ahnen, dass im November 2017 das Bild „Salvator Mundi“ von Leonardo Da Vinci für fast 382 Millionen Euro verkauft werden würde. Dieser Betrag ist dreimal so hoch wie jeder Experte vorhergesagt hatte. Die Arbeit zeigt Christus als den Erlöser der Welt und ist ein wichtiges Meisterwerk, von dem angenommen wird, dass es der letzte Da Vinci in einer privaten Sammlung ist. Um dies mit Sicherheit herauszufinden, dauert es allerdings seine Zeit. Als es im Jahr 2005 gekauft wurde, war es stark übermalt und der Käufer ging davon aus, dass es sich um eine Kopie handeln müsse. Nach der Restaurierung jedoch fand man heraus, dass es sich um das lange verschollene Original handelte. Nach einem 19 Minuten lang andauernden Bieterkampf ging das Gemälde an die Kultur und Tourismusabteilung von Abu Dhabi und wird in dem dortigen Louvre ausgestellt.
Glücklicherweise müssen Sie jedoch keine Millionen Euro ausgeben, um ein großartiges Gemälde zu besitzen. Bei Catawiki werden alle Arten von Malereien angeboten. Von klassischen Kunstwerken bis modernen Meisterwerken. Und wenn Sie Ihr eigenes Investitionsobjekt zu Geld machen wollen, dann wird unser Team hauseigener Experten gerne einen Blick darauf werfen. Um auf Catawiki Ihre Objekte zu versteigern, müssen Sie kein professioneller Händler sein. Wir freuen uns genauso, Ihnen dabei zu helfen, ein besonderes Objekt aus Ihrer privaten Sammlung zu verkaufen. Bieten Sie es einfach mal zur Auktion an und wer weiß? Vielleicht befindet sich ein rekordverdächtiges Gemälde in Ihrem Besitz!

Diese Artikel können Ihnen auch gefallen:

Erstellen Sie Ihr kostenloses Benutzerkonto
Auf Catawiki werden Sie jede Woche auf’s Neue von dem imposanten Angebot an besonderen Objekten überrascht sein. Melden Sie sich noch heute an und entdecken Sie unsere wöchentlichen Auktionen, die von unserem Team von spezialisierten Experten zusammengestellt werden.
Haben Sie bereits ein Catawiki-Konto? Einloggen
Diesen Artikel teilen
Close Created with Sketch.
Noch nicht angemeldet?
Erstellen Sie Ihr kostenloses Catawiki-Benutzerkonto und bieten Sie jede Woche auf 65.000 besondere Objekte.
Jetzt registrieren