Um Gebote abgeben zu können, müssen Sie sich Einloggen oder ein Kostenloses Konto erstellen.

Tut uns leid, dieses Los ist nicht mehr aktiv!

Arcisse de Caumont - Eight autograph pages signed - 1864/1871

Arcisse de Caumont - Eight autograph pages signed - 1864/1871

Beschreibung
Arcisse de Caumont - Eight autograph pages signed - 1864/1871
Archäologie, Geschichte, Literatur, Wissenschaft (allgemein) - Anzahl: 2 - Handschriftlich unterzeichnet (ALS)

Arcisse de Caumont (20. August 1801, Bayeux – 16. April 1873) war ein französischer Historiker und Archäologe.

Selten. Zwei getrennte Briefe der renommierten Archäologin Arcisse de Caumont, bestehend aus acht handschriftlichen Seiten.

Erster Buchstabe misst: 20,7 cm * 13,4 cm. Geschrieben 1864. Kleine Bleistiftnotiz in der linken oberen Ecke der Titelseite: Vente 22. Dez. 1949. Eine Falte in der Mitte der horizontalen Ebene und eine Falte in der Mitte der vertikalen Ebene. Leichte Stockflecken auf den Seiten, rechte obere Ecke mit minimalem Randschaden. Seiten mit der Zeit leicht gebräunt, Tinte hell und sauber.

Zweiter Buchstabe misst: 28 cm * 21,4 cm. Geschrieben am 28. Januar 1871. Briefkopf gedruckt mit Angabe: Institut des Provinces de France. Richtung. Hauptfalte in der Mitte der horizontalen Ebene. Drei Falten auf vertikaler Ebene zu den Vierteln und in der Mitte. Leicht gebräunt, Caumont auf der letzten Seite unten rechts mit Bleistift beschrieben. Zwei kleine Eselsohrknicke in der rechten unteren Ecke. Geschrieben an Félix Dupanloup.

Der Forschung von de Caumont wird zugeschrieben, dass sie zuverlässige intellektuelle Grundlagen für die Entstehung der gotischen Wiederbelebung in Frankreich liefert. In der Encyclopédie du Moyen Age wird an ihn erinnert. als erster Gelehrter, der eine rationale Einteilung der Architektur in verschiedene chronologische Phasen etabliert hat. De Caumont verfasste mehr als dreißig Bücher über Archäologie und trug sehr aktiv zur Veröffentlichung von etwa zweihundert Bänden mit Berichten und Schriftsätzen der von ihm gegründeten Gelehrtengesellschaften bei. Sein Hauptwerk ist der monumentale Cours d'antiquités monumentales: histoire de l'art dans l'ouest de la France. Es umfasst die religiöse, zivile und militärische Architektur von der gallo-römischen bis ins Mittelalter.

Los-Details
Objekt
Handschriftlich unterzeichnet (ALS)
Anzahl der Bücher
2
Thema
Archäologie, Geschichte, Literatur, Wissenschaft (allgemein)
Autor/ Illustrator
Arcisse de Caumont
Buchtitel
Eight autograph pages signed
Zustand
Gebraucht
Erscheinungsjahr (ältestes Objekt)
1864
Erscheinungsjahr (jüngstes Objekt)
1871
Ausgabe
Erstauflage
Sprache
Französisch
Originalsprache
Ja
Anzahl der Seiten
8
Abmessungen
27×21.4 cm
Noch kein Catawiki-Konto?
Erstellen Sie einfach ein kostenloses Konto und entdecken Sie jede Woche 65.000 besondere Objekte in unseren Auktionen.
oder