Um Gebote abgeben zu können, müssen Sie sich Einloggen oder ein Kostenloses Konto erstellen.

Tut uns leid, dieses Los ist nicht mehr aktiv!

Arthur Duck - De usu et authoritate juris civilis Romanorum in dominiis principum Christianorum ( Italia Gallia..) - 1676

Arthur Duck - De usu et authoritate juris civilis Romanorum in dominiis principum Christianorum ( Italia Gallia..) - 1676

Schönes Exemplar im Einband mit unbekanntem Wappen ("à trois bandes d'or, au chef de trois fleurs-de-lys" - Costa de Beauregard?).

Tragbare Neuausgabe dieses wichtigen Werks des englischen Zivilisten Arthur Duck, das erstmals 1653 in London veröffentlicht wurde.
Eine Art Bilanz der Anwendung des römischen Rechts und der ihm verliehenen Autorität in 14 europäischen Staaten des 17. Jahrhunderts (England, Deutsches Reich, Frankreich, Italien, Sizilien und Neapel, Polen, Ungarn, Böhmen). , Spanien, Portugal usw.).

Die Arbeit basiert auf genauen Informationen über die geopolitische Verbreitung der Akzeptanz des wissenschaftlichen Rechts. Es ist auch eine Verteidigung davon.

„Es gibt kein nationales Recht, das dem römischen Recht überlegen ist, da letzteres die umfassendsten Vorschriften über Verträge, Testamente, rechtswidrige Handlungen, Entscheidungen und alle anderen menschlichen Handlungen enthält. Deshalb, sagte Arthur Duck über Frankreich, ist dies nicht ratione imperii In diesem Land wird römisches Recht angewandt, aber imperio rationis (was schon Balde beachtet hatte).
Domat veröffentlichte 1689 das Lois civiles dans leur ordre nature, sein Meisterwerk, das für Richter bestimmt war. Für den Mann, der zweifellos der größte französische Rechtsberater der frühen Neuzeit war, gab es keinen Zweifel, wie so viele andere Romanisten vor ihm proklamiert hatten , dass die Bücher des römischen Rechts "der Aufbewahrungsort der natürlichen Billigkeitsregeln waren, [...] weshalb das römische Recht auch als geschriebene Vernunft, Ratio scripta, bezeichnet wird."
Siehe Jacques Krynen, Avant la construction européenne: le patrimoine juridique commun de l’Europe.

Autor: Arthur Duck
Titel: De usu et authoritate juris civilis Romanorum in dominiis principum Christianorum libri duo
Ausgabe: Lipsiæ: Leipzig: Leipzig: Sumptibus Johannis Lüderwaldi Bibliopol. Magdeburg: Literatur Johann. Erici Hahnii(IS), Lüderwald, Johann ; Hahn, Johann Erich, 1676.
Duodecimo (13,5 x 8 cm); [46], 474, [54] S., vollständig.

Ein schönes Exemplar, wenn auch mit Oberflächenablösung, leicht durchbohrten Ecken auf den Einbänden. Innen in sehr gutem Zustand. Das Papier ist gleichmäßig etwas gebräunt, aber nichts gravierendes.

Duck, einer der führenden Zivilanwälte, Royalist, High Commissioner, Master in Chancery, King’s Advocate und Kanzler von drei Diözesen, schrieb sein Buch während des englischen Bürgerkriegs im Exil in Oxford. In seiner Arbeit analysierte er die Stellung und den Einfluss des römischen Rechts in vierzehn europäischen Ländern des 17. Jahrhunderts. Neben England, Schottland und Irland erforschte er das Deutsche Reich, Frankreich, Italien, Sizilien und Neapel, Polen, Ungarn, Böhmen, Spanien, Portugal, Dänemark und Schweden. Obwohl Duck Engländer war, bewunderte er das römische Recht und glaubte, dass es die Rechtssysteme des christlichen Europas vereinheitlichen und festigen könnte. Seine Arbeit zeigt ein tiefes Wissen darüber, wie die Rechtssysteme im Europa des 17. Jahrhunderts vom römischen Recht organisiert und beeinflusst wurden. Von besonderer Bedeutung scheint der Abschnitt seines Buches zu sein, der sich mit der Rolle des römischen Rechts in England befasst, wo Duck mehrere Jahre als Richter und Anwalt in der Rechtsprechung tätig war. Obwohl sein Werk jahrhundertelang in Vergessenheit geriet, versucht die zeitgenössische Wissenschaft, es wieder in die richtige Position zu bringen. Bisher wurde Ducks Arbeit nicht wissenschaftlich analysiert, aber es besteht kein Zweifel, dass sie eine detaillierte Studie verdient.

Objekt Buch
Anzahl der Bücher 1
Thema Europa, [Waffenbindung], Gesetz, Heraldik, Ohne Mindestpreis, Schöne Einbände
Autor/ Illustrator Arthur Duck
Buchtitel De usu et authoritate juris civilis Romanorum in dominiis principum Christianorum ( Italia Gallia..)
Zustand Sehr gut
Erscheinungsjahr (ältestes Objekt) 1676
Ausgabe Neuauflage
Sprache Latein
Originalsprache Ja
Bindung Leder
Anzahl der Seiten 474
Abmessungen 13.5×8 cm
Noch kein Catawiki-Konto?
Erstellen Sie einfach ein kostenloses Konto und entdecken Sie jede Woche 65.000 besondere Objekte in unseren Auktionen.
oder